fbpx

Achtsamkeit: Eine praktische Anleitung zum Erwachen

Das Buch „Achtsamkeit: Eine praktische Anleitung zum Erwachen“ bietet eine leicht verständliche und zugleich detaillierte Ausführung zu Theorie und Praxis der Achtsamkeit. Dabei ergründet Joseph Goldstein die tiefen Wahrheiten, den Kern, die Wurzeln der Achtsamkeit und bietet sowohl Einsteigern als auch Fortgeschrittenen einen spannenden (neuen) Zugang zu diesem Thema.

Gefühle des Ringens oder Kämpfens können ein sehr nützliches Feedback sein: Sie zeigen uns immer, dass etwas im Gange ist, was wir nicht akzeptieren, wovor wir uns verschließen. Denn würden wir es akzeptieren, gäbe es keinen Kampf.

- Joseph Goldstein

Der Autor

Joseph Goldstein stammt aus den USA, studierte Philosophie und empfing die buddhistische Lehre bei verschiedenen Lehrern in Indien, Burma und Tibet. Seit 1974 bietet er selbst Kurse an und gibt sein Wissen und seine Erfahrungen auch in mehreren Büchern weiter.

Das Buch „Achtsamkeit: Eine praktische Anleitung zum Erwachen“ enthält die Weisheiten aus vier Jahrzehnten seines Lehrens und Praktizierens. Auf dem Weg zu einem achtsamen Leben und dem Erwachen zu innerer Freiheit, ist dieses Buch eine hilfreiche Einführung und sogar viel mehr noch: ein ewiger Begleiter.

Worum es geht

Auf Grundlage des Satipaṭṭhāna Sutta führt Joseph Goldstein den Leser in diesem Buch detailliert und leicht verständlich in die Praxis achtsamen Lebens und Praktizierens ein. Er betrachtet zunächst die vier Qualitäten des Geistes: Unermüdlichkeit, Wissensklarheit, Achtsamkeit und Konzentration. Zudem beschreibt Joseph Goldstein auf was wir unsere Achtsamkeit richten, wie wir das tun und warum wir das tun: Auf Körper, Gefühle, Geist und auf die Dhammas (in diesem Zusammenhang bedeutet dies so viel wie „Kategorien der Phänomene“).

Das Buch bringt uns die Lehre des Buddha auf eine tiefgründige Weise näher und zeigt uns Relevanz und praktische Umsetzung in der modernen Welt.

Für Einsteiger sowie Fortgeschrittene kann dieses Buch tiefere Einsichten geben, was eigentlich während der Achtsamkeitsmeditation praktiziert und betrachtet wird.

Auch für bereits erfahrene Meditierende, kann das Buch also neue Anstöße für die eigene Praxis bieten.

„Wenn du deinen Geist verstehen willst, setze dich hin und beobachte ihn.“

Satipaṭṭhāna übersetzt Joseph Goldstein als „die vier Wege zur Entwicklung und Verankerung von Achtsamkeit.“ Sutta bezeichnet einen kurzen, durch seine Versform einprägsamen Lehrtext des indischen Schrifttums. Das Satipaṭṭhāna Sutta nutzt Goldstein als Grundlage, um Theorie und Praxis von Achtsamkeit detailliert darzustellen.

Im Zusammenhang mit jedem der vier Wege zur Entwicklung und Verankerung der Achtsamkeit lehrt der Buddha verschiedene Methoden und Techniken, die den Geist befreien.

- Joseph Goldstein

Achtsamkeit hat aber schon lange keinen rein religiösen Bezug mehr – auch dies wird im Buch deutlich gemacht. Die Achtsamkeit hat unabhängig von religiösen Vorstellungen Einzug in den Alltag (auch in der westlichen Welt) gefunden. Achtsamkeitsprogramme in Unternehmen, in Schulen, unzählige Meditationsapps – all dies verbreitet sich immer weiter. Und das vollkommen zurecht.

Denn nicht nur subjektiv berichten Praktizierende von atemberaubenden Ergebnissen, auch die moderne Neurowissenschaft stützt den hohen Wert von Achtsamkeitstraining.

Allerdings ist genau dadurch die ursprüngliche Idee dahinter leider immer mehr in den Hintergrund gerückt. Das was die Industrie mittlerweile daraus gemacht hat verfehlt oft den eigentlichen Kern. Im Buch von Joseph Goldstein werden die Wurzeln der Achtsamkeit ergründet.

Wie können wir die transformierende Kraft der Achtsamkeit verstehen, die uns aus den traumähnlichen Mustern unseres Lebens aufzuwecken vermag?

- Joseph Goldstein

Was ist Achtsamkeit?

Oft hören wir als Erklärung für Achtsamkeit abgedroschene Phrasen wie „Das Leben im Augenblick.“

Wirklich verstehen können wir dies nur, wenn wir das Phänomen tiefer ergründen. Wenn wir die Natur der Existenz tiefer verstehen und begreifen lernen. Wenn wir uns der menschlichen Erfahrung in seiner ganzen Fülle öffnen.

Das Buch bietet dahingehend theoretische Ansätze und zugleich eine Anleitung zur praktischen Erfahrung. Denn die Erfahrung, das fühlende Erkennen dieser zeitlosen Wahrheiten, ist viel mehr als es tausende Bücher beschreiben könnten. Denn das subjektive Erleben ist nur durch den einzelnen Menschen zu erreichen.

Die Frage „Was ist Achtsamkeit?“ ist ein bisschen so, als würde man fragen: „Was ist Kunst?“, oder: „Was ist Liebe?“

- Joseph Goldstein

Mein Fazit

Das Buch geht sehr in die Tiefe der Achtsamkeitspraxis und ist damit perfekt für jeden geeignet, der ein ernsthaftes Interesse an den tiefen Wahrheiten der Natur des Geistes hat und nach innerer Freiheit strebt. Eine visuell ansprechende und auch übersichtliche Gestaltung sowie Gliederung, sind ein weiterer Faktor für meine bedingungslose Weiterempfehlung des Buches.

Hier kannst du das Buch kaufen (Affiliate-Link, der beim Kauf eine Provision für mich bedeutet, für dich aber keine Extrakosten verursacht): “Achtsamkeit” von Joseph Goldstein auf Amazon

Teile diese Empfehlung:

Erhalte als Premium Mitglied Zugriff auf viele weitere Artikel, Reviews, den Mindbuilding Podcast und mehr.

Sofies Welt

„Sofies Welt“ ist bis heute eines meiner Lieblingsbücher für einen Einstieg in das Nachsinnen über die Welt und das Leben. In diesem Buch wird Sachbuch und Roman wunderschön miteinander verbunden.

Weiterlesen »

Der unsichtbare Apfel

In „Der unsichtbare Apfel“ geht es um Igor. Er hinterfragt Dinge, die andere als selbstverständlich wahrnehmen, zum Beispiel warum die Welt überhaupt da ist.

Weiterlesen »

Schreibe einen Kommentar